Mère & fille, les apparences, Kid5 (2) / Mutter & Tochter, das Erscheinungsbild, Kid5 (2)

Voilà... je montre enfin ma bobine et tout le reste ici... Cela fait longtemps que je voulais écrire un post comme celui-ci. Anja et son patron qui se décline en version femme et enfant aidés de Pralinette m'ont décidée à enfin oser. Alors commençons par la partie technique : voici donc la #12 dress & blouse en version robe, avec volant, avec manches courtes, en jersey....

So... endlich zeige ich mich hier... Ich wollte schon lange einen solchen Artikel schreiben. Anja und ihr Schnittmuster, das es sowohl für Frauen als auch für Mädchen gibt, zusammen mit Pralinchen, haben mich nun veranlasst, es endlich zu wagen. Fangen wir mal mit dem Technischen an : hier #12 dress & blouse in der Kleid Version, mit Volant, mit kurzen Ärmel, aus Jersey...



... et son équivalent adulte #56 off- and over-shoulder dress & blouse....
... und sein Pendant für Erwachsene #56 off- and over-shoulder dress & blouse...





Dans la vraie vie, Pralinette et moi nous promenons régulièrement en look totalement assorti. Nous avons quelques patrons mère-fille sous la main qui conviennent à nos deux morphologies très différentes. Se balader ainsi peut vous paraître culcul-la-praline, voire même carrément ridicule, mais pour nous et surtout pour ma Pralinette, c'est important. Elle adore vraiment ça, vraiment. Si elle me voit mettre l'une des robes qu'elle possède aussi et que d'aventure elle a enfilé autre chose, elle va illico presto de changer. Pourquoi ?

Im richtigen Leben laufen Pralinchen und ich öfters mal im Partner Look rum. Wir haben so ein Paar Mutter-Tochter-Schnittmuster, die uns beiden trotz sehr unterschiedlicher Figur gut passen. Ihr findet das vielleicht dämlich oder sogar lächerlich, aber für uns und insbesondere für Pralinchen ist es wichtig. Sie liebt es, wirklich. Wenn ich eins von diesen Kleider anziehe und sie hat schon was anderes an, dann zieht sie sich sofort um. Wieso ?





Pralinette et moi n'avons pas la même couleur de peau, ce qui amène les gens à en conclure que je ne suis pas sa mère et qu'elle n'est pas ma fille. Et les gens ne manquent pas de nous le dire. Pralinette en a par dessus la tête d'entendre à l'école et ailleurs que je ne suis pas sa maman. Quand bien même elle tente de leur expliquer que si je ne suis pas sa maman biologique, je suis bel et bien sa maman. "Non, ma maman elle m'a dit que ta maman, c'est pas ta vraie maman." Ah oui ? Je suis en plastique peut-être ? C'est quoi une vraie maman ? Ce n'est pas celle qui est là jour et nuit pour son enfant ? qui s'en occupe, l'éduque, le câline, le gronde, le console, le conseille, interdit, fait le taxi, s'inquiète, fait à manger, encourage, fait des chatouilles ? Qu'est-ce qu'une vraie maman fait que je ne fais pas ? Même sur son acte de naissance, il est noté que je suis sa mère. Alors ?

Pralinchen und ich haben nicht die gleiche Hautfarbe. Daraus schliessen die Leuten, dass ich nicht ihre Mutter bin und dass sie nicht meine Tochter ist. Und die Leuten sagen es uns auch noch. Pralinchen kann es nicht mehr ertragen, in der Schule oder sonst wo zu hören, ich sei nicht ihre Mutter. Auch wenn ich nicht ihre leibliche Mutter bin, bin ich sehr wohl ihre Mutter. "Nein, meine Mutter hat mir gesagt, dass deine Mutter nicht deine richtige Mutter ist." Ach ja ? Bin ich vielleicht aus Kunststoff ? Was ist denn eine richtige Mutter ? Ist es nicht diejenige, die Tag und Nacht für ihr Kind da ist ? die sich um ihr Kind kümmert, es erzieht, kuschelt, schimpft, tröstet, Rat gibt, verbietet, das Kind von Tanzunterricht zum Zahnartz fährt, sich Sorgen macht, kocht, aufmuntert, kitzelt ? Was macht eine richtige Mutter, was ich nicht mache ? Sogar auf ihre Geburtsurkunde steht, dass ich ihre Mutter bin. Also ?






Moi, la bêtise et le sans-gêne des gens peuvent quelquefois m'agacer, quand pour la n-ième fois je dois entendre "et ses parents, elle les voit encore ?" et qu'après mon "oui, elle me voit tous les jours", les gens en rajoutent une couche, des fois que je sois un peu neuneu et que j'ai pas bien compris la question "nan mais pas vous, je parle de ses VRAIS parents".

Was mich betrifft, gehen mir die Dummheit und die Dreistigkeit mancher Leute manchmal auf die Nerven, wenn ich zum x-ten mal hören muss "hat sie noch Kontakt zu ihren Eltern ?" und nach meinem "ja, sie hat jeden Tag Kontakt zu mir" sie noch eine Frage draufsetzten, weil sie der Meinung sind, ich sei ja wohl zu doof, ihre Frage zu verstehen "nein, nicht Sie, ich meine ihre RICHTIGEN Eltern".




Mais pour ma Pralinette, c'est pire, c'est douloureux, tout particulièrement quand c'est quotidien comme ce fût le cas à une époque. Entendre tous les jours les gens lui renvoyer "non, ce n'est pas ta maman" que pensez-vous que ça lui fasse à ma Pralinette ???? Sérieusement, vous avez essayé de vous mettre à sa place une seconde ??? Et moi, si à la base autant de bêtise pourrait juste m'agacer, elle finit par me mettre en colère et me blesser parce que je vois le mal que cela fait à ma Pralinette. 

Für mein Pralinchen ist es aber schlimmer, es ist schmerzhaft, insbesondere wenn sie sich sowas täglich anhören muss, wie das vor einiger Zeit mal der Fall war. Jeden Tag hören zu müssen "nein, sie ist nicht deine Mutter" was meint Ihr, was das bei meinem Pralinchen bewirkt ????? jetzt mal im Ernsten, habt Ihr mal versucht Euch eine Sekunde an ihre Stelle zu setzten ??? So viel Dummheit würde mich eigentlich nur nerven, aber wenn ich sehe, welchen Schmerz das meinem Pralinchen zubereitet, dann bin ich wütend und verletzt.




Alors je mets l'accent sur nos points communs. Notre plat préféré à toutes les deux est les merguez aux légumes, on a les mêmes attitudes, on aime toutes les deux regarder des films à l'eau de rose, on boit beaucoup d'eau, on aime nager, on aime se laisser des petits mots dans nos affaires, ...  Si vous saviez à quel point on se ressemble....
Ma mère m'avait accompagné lorsque je suis allée à la rencontre de ma Pralinette. C'est ce qui l'avait frappée dès les 1ères heures "C'est incroyable comme elle te ressemble !" A tel point que certains en oublient qu'elle n'est pas ma fille biologique. J'aurais bien embrassé ma collègue de travail luxembourgeoise qui ne me voit qu'une à 2 fois par an lorsqu'elle a dit à une autre collègue en nous apercevant Pralinette et moi de loin "qu'est ce qu'elle est grande, mais c'est normal, sa mère est grande." Elle a réalisé après l'avoir prononcé que sa phrase est stupide, mais si vous saviez comme elle m'a fait plaisir...

Also unterstreiche ich unsere Gemeinsamkeiten. Unser Lieblingsgericht ist Merguez mit Gemüse, wir verhalten uns sehr ähnlich, wir lieben Liebesfilme zu schauen, wir trinken viel Wasser, wir schwimmen gerne, wir hinterlassen uns gegenseitig kleine Zettelchen mit messages in unseren Sachen (damit der andere diese dann im Laufe des Tages findet), ... wenn Ihr wüsstet, wie ähnlich wir sind...
Meine Mutter hat mich begleitet als ich das erste mal Pralinchen traf. Was ihr in den ersten Stunden aufgefallen war, ist : "Es ist unglaublich, wie sie dir ähnelt !" So sehr, dass manche Leute vergessen, dass sie nicht meine leibliche Tochter ist. Ich hätte meine luxemburgische Arbeitskollegin, die mich nur 1-2 mal im Jahr sieht, küssen können, als sie zu einer anderen Kollegin meinte, als sie Pralinchen und mich von weitem gesehen hatte "Gott ist Pralinchen gross, aber dass ist ja klar, ihre Mutter ist ja auch so gross." Sie hat erst danach gemerkt, dass dieser Satz blöd war, ach... wenn Ihr wüstet, wie dieser Satz mich erfreut hat...



Alors si ma Pralinette aime tellement que nous nous promenions en look assorti, c'est pour montrer au moyen de signes apparents - les vêtements en l’occurrence -  aux gens qui s'arrêtent aux apparences justement que nous sommes bel et bien mère et fille.
Et si j'ai pris mon courage à deux mains pour m'exposer ici, c'est dans un but précis : vous sensibiliser à ce sujet. La prochaine fois que vous croiserez une famille adoptante, ne les bombardez pas de questions indiscrètes mais dîtes simplement qu'ils forment une belle famille. Et quand votre enfant vous parlera de son copain / de sa copine qui a une maman qui ne l'a pas porté dans son ventre, ne lui dîtes pas que ce n'est pas sa vraie maman, dîtes lui que ce n'est pas sa maman biologique, mais que c'est bel et bien sa vraie maman, et que si elle ne l'a pas porté 9 mois dans son ventre, elle l'a porté des années entières dans son coeur... (... oui, parce que nous les mamans adoptantes, nous avons eu des gestations d'éléphantes...)

Pralinchen liebt es so sehr, dass wir im Partner Look rumlaufen, weil sie damit den Leuten, die sich nur ums Aussehen / ums Erscheinungsbild kümmern, klar macht, dass wir in der Tat Mutter und Tochter sind.
Und ich habe mein Herz in die Hand genommen und mich hier gezeigt, weil ich ein ganz bestimmtes Ziel verfolge : Euch für diese Thematik zu sensibilisieren. Das nächste mal, dass Ihr eine Adoptivfamilie antrifft, befeuert sie nicht mit taktlosen Fragen, sondern sagt einfach "Ihr seid eine schöne Familie". Und wenn Ihr Kind von einem Freund erzählt, dessen Mutter den Freund nicht in ihrem Bauch getragen hat, sagt Eurem Kind nicht, dass die Mutter nicht die leibliche Mutter ist, sondern dass sie sehr wohl seine richtige Mutter ist, und auch wenn diese Mutter ihr Kind keine 9 Monate in ihrem Bauch getragen hat, hat sie ihr Kind jahrelang in ihrem Herzen getragen (.... ja, wir Adoptivmütter haben eine Elephantenschwangerschaft hinter uns...)


Merci de m'avoir lue et n'hésitez pas à partager et faire passer le message <3
Herzlichen Dank, dass Ihr bis hier gelesen habt. Gerne dürft Ihr das teilen <3


Patron / Schnittmuster : #12 #56 Dress & Blouse Women & Girls eBook Set
Broderie / Stickdatei : Kokeshi von emioli design

Commentaires

  1. <3 <3 <3 vous etes trop belles, sur ces photos ! plein de bisous !!
    Sylvie et Iris, qui ne se ressemblent physiquement pas non plus, mais tellement sur tout le reste !

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Merci Sylvie. Chez vous, c'est tout pareil que chez nous <3
      gros bisous les filles

      Supprimer
  2. comment se permettre de poser ce genre de question??? les gens ne sont vraiment pas très intelligents. J'ai une amie c'est le contraire sa fille (papa "blanc") est blonde comme toi et crépue (et c'est bien sa mère biologique "par contre") mon amie est métisse mais bien coloré pas beaucoup plus claire que ta Pralinette et à l'école les copines disaient la même chose qu'à ta fille. Que ce n'était pas sa Mère la gamine en souffrait aussi beaucoup combien de fois elle est rentrée de l'école en pleurs. Moi je vous trouve très bien assorties et ta Pralinette est tellement belle. S'il y avait plus de personnes avec le même cœur que le tiens il n'existerait pas de questions aussi stupides. Pleins de bisounettes à vous deux
    mamiemamour

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Merci ! C'est vraiment difficile pour Pralinette que les gens se permettent de remettre constamment notre lien en question.
      des bises à vous

      Supprimer
  3. Ich bin wie die nach einer Elefantenschwangerschaft Mama geworden und habe geweint bei diesem post!!! Unsere kleine Räuberin ist so sehr meine Tochter! Wenn ich mit anderen Mamas rede merke ich, das meine Liebe zu ihr sich in nichts unterscheidet zu der Liebe einer bauchmama zu ihrem Kind. Oft denke ich, dass wir unser Glück noch bewusster wahrnehmen, weil es nicht "die natürlichste Sache der Welt" ist, dass sie unsere Tochter ist... ich hole mir jetzt ein Taschentuch für meine Tränen! Danke für diesen Text!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Ja, das denke ich auch, dass wir unser Glück viel bewusster sind, weil der Weg dort hin so lang war und die Angst, nie ein Kind zu bekommen. Jeden Tag bin ich dankbar, Pralinchen's Mutter zu sein.

      Supprimer
  4. Ihr seid so süß ihr beiden! Und deine Tochter ist wunderhübsch! Und wie groß sie schon geworden ist..... es geht so schnell!
    Liebe Grüße, Sandra

    RépondreSupprimer
  5. Sehr schön geschrieben! Unglaublich wie dumm manche Menschen sein können. Dass Familie nicht über die DNA sondern einzig und allein über das Herz definiert ist, scheint für einige Leute neu zu sein. Sehr Schade, denn das ist gerade das was unser Leben so schön umd bunt macht.
    Die Verbundenheit zwischen Euch beiden kann man auf den Bildern richtig sehen!
    Alles Gute für Euch beide!
    Und den Spruch mit dem Kontakt werde ich mir merken ;-)

    RépondreSupprimer
  6. Ich bin auf eure Seite durch ein Nähforum auf Facebook aufmerksam geworden. Normalerweise scrolle ich bei vielen Fotos einfach weiter. Vorallem wenn ich gerade nicht dabei bin Nähwerke zu liken oder zu kommentieren. Aber bei Pralinettes Fotos konnte ich nicht einfach weiterscrollen! Man hat sofort erkannt, dass zwischen euch, Mutter und Tochter, eine wundervolle Bindung besteht. Schon alleine wie stolz Pralinette die für sie genähte Kleidung trägt! Auch wenn mein Französisch schon sehr eingerostet ist, musste ich eure Seite liken. Und ganz ehrlich, bei der Bindung die ihr zueinander habt, können sich so manche Mütter und Töchter ein Beispiel von nehmen! Das was ihr habt, findet man in der heutigen Welt leider eher selten!
    Und ich finde es von Pralinette unglaublich süß, dass sie es liebt mit dir im Partnerlook rumzulaufen!
    Egal was die Leute dort draußen sagen. Egal ob du nun ihre leibliche Mutter wärst oder es eben nicht bist. Dieses Zusammensein, welches du mit Pralinette und welches Pralinette mit dir erleben darf, haben Kinder mit ihren leiblichen Müttern oft nicht. Und auch wenn es immer Menschen dort draußen geben wird die sagen werden "Aber du bist doch nicht ihre Mutter",... denkt daran, dass ihr etwas Besonderes seid und etwas Besonderes habt, was vielen Kindern mit ihren leiblichen Eltern fehlt und zwar diese innige Bindung zueinander, dieses fröhliche Zusammensein, dieser Zusammenhalt!

    Und was eure Seite angeht: Macht weiter so! Ich liebe eure selbstgenähte Kleidung. Dir und Pralinette stehen sie einfach ausgezeichnet <3 Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein :)

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Vielen Dank ! Wir wissen, was wir an uns haben. Pralinchen sieht sehr wohl in der Schule, dass manche andere Kinder nicht so eine schöne Beziehung zu ihre Mutter haben, leider :-(
      Vielen Dank für Deine liebe Wörter <3

      Supprimer
  7. debove christiane28 juillet 2017 à 21:51

    peu importe les autres vous êtes mère et fille ça se voit au premier regard vous êtes belles et heureuses ça c est dur pour les autres !!!!a ce propos vous n avez pas besoin de répondre aux questionnement des autres!!!!!!chacun se doit de répondre à son propre questionnement!!!!!! continuez donc à sourire à la vie !!!!!!!

    RépondreSupprimer
  8. vrai que la couleur de peau est différente, mais cette même douceur intelligente dans le regard prendra toujours le dessus : elle crève l'objectif, alors, qu'est-ce que cela doit être dans la vie de tous les jours ! Véronique Rahier

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Merci Véronique <3 oui, nous savourons chaque jour le bonheur d'être ensemble <3

      Supprimer
  9. Du hast das so sehr berührend geschrieben. So schön. Und natürlich bist du ihre Mama, wer denn sonst? Wer sagte noch so treffend, zwei Dinge seien unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit - wobei er sich über das Universum nicht sicher sei...
    Manche Leute sind wirklich so merkbefreit, und wie schade für deren Kinder, dass sie deren Köpfe und Herzen so eng machen mit diesem blöden Gerede von "deine Mama kann nicht deine Mama sein"...
    Ihr macht das genau richtig. Eine liebe Freundin von mir hat zwei Kinder adoptiert. Und wie geliebt, wie ersehnt sind diese Kinder von ihren Eltern. Mehr Liebe kann es nicht geben.
    Danke für diese wunderhübschen Bilder!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Vielen Dank für deine lieben Wörte Arlette <3

      Supprimer
  10. vous dire ne faites pas attention n a aucun sens car justement souvent on n entend que les malveillants!je le sais car ma petite fille n a pas la meme couleur que sa maman, qui l a pourtant porte,comme quoi les reflections sont absurde mais que faire? il y a des gens qui comme moi s en fiche ,mais justement nous ne faisons pas de bruits car nous ne voyons pas de problème peut être expliquer a Pralinette que se sont de pauvre gens avec un cerveau aussi rétréci que leur cœur et que ma foi être tout étriquer ce doit être bien inconfortable! je vous embrasse toutes les deux et soyez plus grande que ses petites gens!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Oui, moi, ça me passe au dessus, mais pas à ma Pralinette et effectivement, je ne suis pas sa maman biologique, mais je suis bel et bien sa maman, mais le fait que je ne sois pas sa maman bio, ces phrases font plus de mal / de dégats :-(

      Supprimer
  11. Ihr seid wunderschön.
    Vielen Dank für diesen Post. Auch ich bin eine weiße Mama mit einer afrikanischen Tochter.
    Und kein Kind könnte mir "eigener" sein, als meine Tochter.
    Ich kenne diese Sprüche nur zu gut. Die Kinder müssen schon ein ganz schönes Rückgrat haben, um der Dummheit der anderen Paroli zu bieten.
    Ich habe auch ab und an mal einen Mutter/Tochter-Post um genau dieses zu unterstreichen.
    Macht weiter so! Nie unter kriegen lassen und immer dran denken:
    Die Leute können nichts für Ihre Dummheit.
    LG Bea

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Danke Bea. Ja, Du kennst das sicher auch. Schickst Du mir nochmal den Link zu Deinem Blog. Der ist bei mir irgendwo untergegangen.
      Liebe Grüsse

      Supprimer
  12. Wunderschön - der Text, ihr beide, die Kleider..einfach alles!!
    Grüße aus Österreich

    RépondreSupprimer
  13. Vous respirez le bonheur toutes les 2. C'est une chouette idée que de décliner vos vêtements en version maman/fille. Je vous souhaite tous les bonheurs, longtemps longtemps...

    RépondreSupprimer
  14. Votre récit est beau et touchant. Vos photos sont superbes, pleine de bonheur, d'amour, de joie de vivre. Je souhaite vivement que plus jamais vous ne souffriez de propos déplacés. Vous êtes une ravissante maman et votre fille est magnifique. Je vous souhaite tout le bonheur du monde.

    RépondreSupprimer
  15. Quel pnaisir que de voir vos photos pleine d amour. C est surtout ce que je retiens de votre article cet Amour intense qu il existe entre vous. C est un très bel article que vous avez écris. Par contre,je ne sais quoi dire de la bétise humaine.....profitez de votre bonheur

    RépondreSupprimer
  16. Hallo ihr Süßen,
    zuerst einmal: Chapeau, zu soviel Offenheit und Mut einen Artikel zu schreiben, der anderen Menschen mal die Augen öffnet. Als ich diese Fotos angesehen habe, habe ich förmlich gespürt wie tief und innig eure Liebe zueinander sein muss!!! Wundervolle, bewegende Bilder, ein traumhaft schönes Mutter-Tochter-Gespann und eure Kleidchen sind spitze!!! Das mach ich jetzt auch mal endlich! 1000 Dank für die Inspiration!
    liebste Grüße Nicole

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Vielen Dank Nicole für Deine lieben Wörter <3

      Supprimer
  17. Wie eng verbunden ihr seid und wie glücklich, das strahlt jedes einzelne Foto aus. Danke für den Post! Ich habe selbst Kinder und manchmal treffen mich deren Fragen unvorbereitet, nicht immer finde ich die richtigen Worte wenn ich meinen Kindern die Welt erklären will. Was für Konsequenzen die falschen Wörter haben können, erlebt ihr häufig. Sicher ist dahinter selten die Absicht zu verletzen. Ich bin jedenfalls froh, durch deinen Post sensibilisiert und vorbereitet zu sein, sollten meine Kinder oder ich auf eine Adoptivfamilie treffen. Wie Deine Tochter Dich anlacht... wunderschön!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Salut c'est Naomi bravo maman tu as raison j' en ai marre d'entendre ça tout le temps bravo bravo bravo bravo maman d'amour �� ���������� je t'aime t'aime pp
      Bravo
      bisous bisous bon courage maman d'amour d'amour chérie ����������������������������������������������������������������������������������������������������

      Supprimer
    2. ja, ich weiss, dass es nicht böse gemeint ist und ich weiss auch, wie schwierig es manchmal ist, die richtigen Wörter zu finden, wenn die Kinder Fragen stellen. Mein Post hat genau das Ziel, auf das Thema zu sensibilisieren, aufmerksam zu machen, dass man Adoptivkinder nicht verletzt.
      Liebe Grüsse

      Supprimer
    3. Merci ma Pralinette. Gros gros bisous ma Princesse, je t'aime si fort <3

      Supprimer
  18. Ich kann es nachvollziehen.
    Zwar nicht aus Sicht Mutter-Tochter sondern als Schwester!
    Ach ja, ich bin ja gar nicht die richtige Schwester😤
    Meine Schwester kam mit 8 Wochen zu uns, da war ich gerade 9 Jahre alt geworden!
    Mich haben damals schon furchtbar die Leute gestört, die das unserer Familie ständig auf die Nase binden mussten.
    Und wie Kinder nun mal so sind, habe ich irgendwann sämtliche anderen Kinder verbal zum weinen gebracht(gut, bei manchen musste ich mit Backpfeifen Nachdruck verleihen), die mit diesen blöden Aussagen ankamen.
    Irgendwann war dann Ruhe (ich glaube, da war meine Schwester dann so 9/10 Jahre)!
    Es ist meine SCHWESTER,basta!!!

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Es wäre toll, wenn es dann mit 9/10 aufhören würde... D.h. es müsste jetzt aufhören :-)

      Supprimer
  19. Superbes toutes les deux et tendances 💟💟💟

    RépondreSupprimer
  20. Ces photos sont superbes!
    Le message est parfait!
    Comme quoi, la couture devrait adoucir les moeurs... Bises!!

    RépondreSupprimer
  21. Vous êtes magnifiques toutes les deux et respirez le bonheur. Plein de bisous
    Nathalie et Georges

    RépondreSupprimer
    Réponses
    1. Merci Nathalie et Georges. Bisous à vous

      Supprimer

Enregistrer un commentaire

Posts les plus consultés de ce blog

Boho Panda (2) - Paul & Clara

Pour jouer